Gästebuch

Hallo liebe Gäste. Vielleicht ist dies ja wirklich der Beginn einer wunderbaren Freundschaft! Wenn Sie es versuchen wollen, haben Sie 160 Zeichen, um uns das Wichtigste zu sagen. Viel Spaß!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Toni und Petra (Samstag, 07. September 2019 12:51)

    Anfang September haben wir eine wunderbar erholsame Woche auf dem herrlichen Charlottenhof genossen. Wir hatten ein hyggeliges Zimmer und durften das ganze Haus für uns nutzen: eine großzügig eingerichtete Küche, die Bibliothek/Medienraum, das Wohnzimmer, das Esszimmer und eine große Diele – von unserem reizenden Gastgeberpaar Evelyn und Arvid alles sehr stilvoll restauriert und liebevoll eingerichtet. Bei herrlichem Spätsommerwetter konnten wir auf der Terrasse oder im großen Garten sitzen, grillen, dösen, den Schleiereulen zuhören und die Hasen beobachten. Bei Schietwetter haben wir es uns nach ausgedehnten Wanderungen am Deich entlang im Haus gemütlich gemacht. Vor Ort kann man sich E-Bikes ausleihen und die Umgebung erkunden, z.B. das Nolde-Museum in Seebüll oder das historische Städtchen Tondern in Süddänemark. Auch Ausflüge nach Flensburg oder auf die Inseln oder Halligen bieten sich an. Nächstes Mal kommen wir mit Freunden: vier Paare können im Charlottenhof übernachten und die Räumlichkeiten gemeinsam nutzen. Wir sind glücklich, dass wir diese Oase für kleine Auszeiten vom Alltag gefunden haben.

  • Familie Albrecht (Sonntag, 11. August 2019 21:55)

    Im Juli durften wir mit unseren Kindern zwei wunderbare Wochen im schönen Charlottenhof verbringen. Der Kontakt mit Evelyn und Arvid war von Anfang an sehr freundlich, persönlich und verbindlich. Das großzügige Anwesen mit Garten und altem Baumbestand bietet beste Voraussetzungen für schöne Tage an der Nordsee.

    Bereits bei unserer Ankunft wurden wir von der im Garten beheimateten Hasenfamilie begrüßt. Das große Haus selbst ist charmant und persönlich eingerichtet. Man kann das Leben voriger Generationen im Haus gut erahnen und erlebt gleichzeitig die Vorzüge moderner Technik. Allein der hausgemachte Apfelsaft, den wir als Begrüßungspräsent genießen durften, war eine der vielen kleinen Freuden auf dem Charlottenhof.

    Dagebüll ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge auf die Inseln Föhr, Amrum und Sylt sowie ins nahe Dänemark. Wir haben während unseres Urlaubs viel gesehen und können das Haus und die Umgebung absolut empfehlen.

  • Chris, André und Thorsten (Sonntag, 11. August 2019 15:22)

    Liebe Evelyn und lieber Arvid, vielen Dank für eure Gastfreundschaft. Wir 3 Amsterdammer haben unseren Aufenthalt in eurem paradiesischen Charlottenhof sehr genossen. Das Anwesen ist so großzügig und weitläufig, so geschmackvoll und liebevoll eingerichtet, und mit allem Komfort! So entspannt, dass man hier einen 4jährigen unbeaufsichtigt draußen im Garten spielen lassen kann. Und die Umgebung bietet so viele Ausflugsziele, dass man gar nicht alles schaffen kann. Fantastisch!
    Liebe Grüße von Chris, André und Thorsten

  • Brigitte Thieme (Montag, 29. Juli 2019 23:53)

    Ein herrliches, großzügiges Haus mit fantastischem Garten liegt in der
    schönsten Gegend Deutschlands, zumindest unserer Meinung nach. Die
    Möglichkeiten zu wandern, spazierenzugehen, die Gegend per Auto oder Fahrrad zu erkunden und faul im herrlichen Haus und Garten verweilen zu
    können, resultierten im besten erholsamen Urlaub. Ruhe und Erholung sind uns,
    aus dem hektischen New York gekommen, ganz besonders wichtig – und hier fanden wir den perfekten Ort dafuer.

  • Harald Hülle (Montag, 17. September 2018 17:26)

    Nach fast 50 Jahren Koog-Erfahrung und gelegentlichem Aufenthalt im Charlottenhof bei Vater Johannes und Mutter Charlotte Paysen ist uns der schöne, gemütliche, wohl gepflegte Charlottenhof lange bekannt. So haben wir die Möglichkeit zum Aufenthalt dort mit einer Gruppe unserer Freunde gerne genutzt. Alle waren begeistert von der Unterkunft in ihrer liebevollen Gestaltung, ruhig gelegen in einem prächtigen Obstgarten. Das wunderbare Domizil, die frische Seeluft, der gelegentliche Sonnenschein, sowie weitere Erkundungen der Umgegend forderten ein gelegentliches da capo in kommender Zeit. Harald und Waltraud Hülle aus Wuppertal, und ihre Freunde.

  • Mario und Christina Colditz (Sonntag, 09. September 2018 16:56)

    Wir, Mario und Christina Colditz hatten eine wunderschöne Zeit in einem wunderschönen Haus. Wir haben uns so wohl gefühlt und es auch geschafft bereits nach einem Tag “ runter” zu kommen.
    Hasen und Frösche haben uns täglich begrüsst in einem tollen Obstgarten. Die gelben Birnen am Morgen waren ein Ritual, so super haben die geschmeckt!
    Landschaftlich war es unglaublich schön! Wir haben sehr viel gesehen, vom Noldemuseum bis zum Inselhopping, wir haben alles mitgenommen. Das Wetter hat ja auch super mitgespielt.
    Nochmals vielen Dank für die schönen Zimmer!
    Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bedanken und würden sehr gerne wiederkommen!!!

  • Ulrike Petri (Freitag, 07. September 2018 20:05)

    Liebe Evelyn, lieber Arvid,
    wir hatten eine superschöne Woche im Charlottenhof, die leider viel zu schnell vorbei war. Vielen Dank, wir kommen bestimmt wieder.

    Der sehr gemütlich und geräumige alte Hof, hat die richtige Mischung aus modern und alt. Die Zimmer sind groß und gemütlich, auch mit Sitzmöbeln eingerichtet und das Erdgeschoss besticht durch mehrere große Wohnräume, Bibliothek und Küche. Kochtechnisch ist die Küche wirklich mit allem ausgestattet, was man braucht. Der riesige Obstgarten ist traumhaft schön und das Obst schmeckt lecker. Die Lage ist super und man kann von hier aus viele Tagesausflüge (Sylt, Amrum usw.) machen. Wir hatten echt Glück mit dem Wetter — Sonne pur.
    Lg und bis bald
    Die Bonner (Mario, Christine, Hannelore, Vladja und Ulli)

  • Uta und Volker Heinz (Dienstag, 14. August 2018 10:04)

    Es war eine wunderschöne Zeit für uns im Charlottenhof , der so geschmackvoll mit viel Liebe zum Detail eingerichtet ist. Jedes der vielen Zimmer hat seinen Reiz . Und im großen Garten gibt es ganz lauschige Plätze wo einem Hase, Reh und Igel begegnen...Der Standort ist optimaler Ausgangspunkt für vielerlei Ausflüge. Als Urlaubsdomizil ob nur zu zweit oder auch als Gruppe bis zu zehn Personen ist der Charlottenhof bestens geeignet.
    Wir kommen bestimmt wieder.
    Uta und Volker aus Tirol August 2018

  • Karin und Henning Nolte (Samstag, 04. August 2018 20:31)

    Wir haben die Zeit im Charlottenhof in der fröhlichen Runde sehr genossen und bedanken uns mit einem Osewoldter Limmerik:

    Im Koog hier zu Osewoldt
    Da war uns das Glück wider Hold,
    Darum singt der "Salon"
    Ganz vergnügt manchen Song,
    Denn hier stimmt's ja: uns geht's ja noch Gold!

  • Helga und Eberhard Schröder (Donnerstag, 02. August 2018 15:57)

    Wieder eine wunderschöne Woche im Charlottenhof
    Ruhe, schöne Luft, Wasser-mehr ist nicht nötig, mehr ist aber möglich!

  • Birte Paysen (Donnerstag, 02. August 2018 13:53)

    Geheimtipp? Schon nicht mehr! Wir sind zu acht Personen nun schon ein 3. Mal in diesem stilvollen ehemaligen Bauernhaus - nur 600 m Fußweg von der Nordsee und 2 km vom Fähranleger Dagebüll nach Föhr entfernt - gewesen. Idealer Ausgangspunkt zur Hallig- und Inselwelt NFs(Schlüttsiel);- zum Noldemuseum Seebüll, Tondern, bis nach Husum und Friedrichsstadt!Rundum gute Gastronomie! (8.000 qm Garten laden ebenfalls zum Verweilen an. Das Beste aber: viel Raum im Haus: 3 ineinander übergehende Wohnzimmer, große Eßdiele und Küche, für Kinder die alten Stallungen zum Spielen, wenn längerer Regen (was eher selten ist).Sylt ist über Niebüll ebenso gut zu erreichen wie Föhr und Amrum von Dagebüll aus.
    Insgesamt sehr empfehlenswert!Vor allem für familien mit Kindern oder Freundesgruppen!
    Gerne immer wieder dort!

  • Ulrike und H.-J. (Mittwoch, 04. April 2018 10:49)

    Ostern im Koog

    Wir sind Wiederholungstäter und werden es auch in Zukunft wieder tun. Diese Luft, diese Landschaft, die kleinen Osterlämmer und der "alte" Hof mit seiner gemütlichen Küche und der noch gemütlicheren Bibliothek bieten uns Großstädtern immer wieder die dringend benötigte Erholung. Eine Woche hier ist wie 3 Wochen auf
    Mallorca. Seid unbesorgt - wir kommen wieder!!!

  • Susanne & Reinhard (Samstag, 21. Oktober 2017 21:37)

    Er war sehr schön! Regen und Sturm. Kein Problem! Es gab genug Bücher und wohlige Wärme im Charlottenhof. Wir sind nun zum zweiten Mal in Osewoldterkoog gewesen und haben wieder viel Neues entdeckt. Vielen Dank!

  • Helga-Maria und Eberhard (Samstag, 09. September 2017 20:46)

    Wir haben in einer Gruppe von 8 Personen eine wunderbare Woche im Charlottenhof verbracht und das Haus, die Ruhe und die Umgebung mit vielen Möglichkeiten für Unternehmungen sehr genossen.
    Vor allem das großzügige Haus mit seiner gemütlich-eleganten Einrichtung,seinen Möglichkeiten für Rückzug oder Gemeinsamkeiten haben es uns angetan.
    Hoffentlich haben wir nochmal die Möglichkeit, uns in dieser angenehmen Umgebung einfach zu entspannen und zu verwöhnen.
    Helga-Maria und Eberhard

  • B+ R-E Wandhoff (Dienstag, 05. September 2017 22:41)

    Wieder ein Besuch Nordfrieslands: für 8 Tage würzige Nordseeluft und weitem Horizont.Das Beste jedoch war unser Quartier auf dem "CHARLOTTENHOF" im OSEWOLDTERKOOG - nur 500 m zu gehen hinter dem Deich! Ein sehr geräumiges ehemaliges Bauernhaus mit fünf Schlafzimmern (mehrere mit direktem Zugang zum Bad), einer großen Eßdiele - wo wir acht wunderbar Platz fanden - und drei in einander gehende, helle und geschmackvoll eingerichtete Aufenthaltsräume mit einem Bibliothek-Bereich.

    Wir hätten es nicht besser treffen können und schauten mit ein wenig "mitleidigem Mitgefühl" auf die in Dagebüll entstandenen neuen "Bunte-Smarties-Holzhäuser", die uns diesen großzügigen Wohnkomfort nicht hätten bieten können.

    Für Kinder hätte zudem ausreichend Platz auf dem mehrere tausend qm großen Gartengelände bestanden.

    Wir acht aus Nordrhein-Westfalen haben die Tage hier sehr genossen und möchten in jedem Falle wiederkommen.

    Ein Tipp für zukünftige Gäste: Kaffeetrinken in Fahretoft von Freitag bis Sonntag in dem neuen Cafe "Hans-Momsen-Haus" mit seinem frieschen Pesel und kaum zu bewältigenden riesigen Tortenstücken wie auch Sonntags in Risum- Klockries Nr. 63 das "Andersen Heimatmuseum" mit ähnlicher Atmoshäre und ebenfalls leckerem Kuchen und Museums-Rundgang als "Draufgabe".

    Birte & R-E

  • Heinz-Jürgen und Sabine (Donnerstag, 29. Juni 2017 10:55)

    Hase und Fuchs....
    sagen sich hier wirklich "Gute Nacht". Haben uns bei dem wundervollen erholsamen Aufenthalt in dem tollen Charlottenhof mit den beiden auf dem großen Grundstück lebenden Hasen angefreundet und 2 junge Füchse beim Spielen beobachtet.
    Gerne kommen wir wieder

  • Jürgen Teutsch (Freitag, 23. Juni 2017 10:19)

    Vor 14 Tagen waren wir über ein verlängertes Wochenden auf dem Charlottenhof. Arvid und Evelyn haben uns herzlich empfangen und unseren Aufenthalt zu einem Glücksmoment gemacht. Das komfortable Haus, der schöne Garten - und die Ruhe - sind, neben den lieben Gastgebern, alle Zutaten, die man für einen erholdsmen Aufenthalt braucht. Vielen Dank, auch für die gemeinsamen Mahlzeiten!
    Jürgen und Brita

  • Ziegs (Sonntag, 05. März 2017 19:39)

    Biikebrennen- Nordsee atmen- Nolde besuchen – Grünkohl essen

    waren unsere Ziele für einen Kurzurlaub im Februar 2017 an der Nordsee.
    Es zog uns nach Dagebüll und der Zufall ließ uns im Oswoldterkoog auf dem "Charlottenhof" aufschlagen.
    Wir fanden ein Ferienhaus, in dem man sich von der ersten Minute an
    wohlfühlen und nordische Atmosphäre atmen kann.In den von der Familie
    Hagemann geschmack- und liebevoll gestalteten Räumen fühlt man sofort
    das Besondere.
    Von hier aus brachen wir - mit Hilfe des kenntnisreich aufbereiteten
    Touren-Materials - in unsere Nordseeabenteuer auf. Höhepunkte waren
    neben der Deichwanderung, dem Abstecher nach Dänemark, die Feuer am
    Deich zur Vertreibung des Winters, der Glühwein am Meer und der Grünkohl
    in gemütlicher Runde.

    Allen, die sich bereits nach wenigen Tagen richtig toll entspannt und
    erholt fühlen möchten, können wir als Städter einen Aufenthalt im
    "Charlottenhof" wärmstens empfehlen.
    Wir werden bei "Radwetter" wiederkommen und auf eine der naheliegenden
    Inseln übersetzen.

    Evelyne und Detlef Ziegs aus Leipzig

  • Anke Backeshoff (Montag, 08. August 2016 17:57)

    Anke Backeshoff

    1,2,3 – absolut meins!

    Meine tollen 3 Tage auf dem Charlottenhof waren für mich gefühlte 10 Urlaubstage.

    Es fing an:
    - Mit einem sonnigen Tagesausflug nach Föhr und einem lauffreudigen Gang nach dem schönen Nieblum.
    - Dem folgte der Besuch „der grauen Stadt am Meer“ – und Husum hielt Wort, mit einem leider ein wenig verregneten Hafenfest, das wir aber sehr motiviert und probierfreudig mit einer lustigen
    Regenstiefel-Shopping-Rallyee krönten.
    - Die Kultur kam natürlich auch nicht zu kurz, denn die„Sigmar Polke“ Ausstellung in Niebüll ist absolut sehenswert.
    - Zu allem Überfluss wurde die Seele mit einem unfassbar fast greifbaren Sternenhimmel am Lagerfeuer geschmeichelt.
    - Jeden Tag gab es super leckeres Essen und eine Weinauswahl die allen sehr mundete.
    - Und dann noch on top – die tollen liebenswerten Gastgeber Evelyn und Arvid und die Freunde des Hauses, mit denen ich das alles fröhlich und freundschaftlich teilen durfte.

    10 Punkte in allen Kategorien!
    D Anke ;-)

  • A + J (Sonntag, 07. August 2016 20:21)

    Sonne Wind und Meer
    das lieben wir so sehr

    Und all dies war auch da
    -wie wunderbar

    Aber ohne jede Lüge
    das Schönste waren die Ausflüge

    Dänemark, Föhr Hamburger Hallig und das Watt
    Interessantes wirklich satt

    Und die liebevollen Gastgeber
    die liebt doch auch jeder

    Wir haben gekocht
    und viel gelacht
    so wird Entspannung gemacht

    Der schönste Küstenurlaub bis dato
    und nächstes Jahr dacapo

    Noch mal vielen Dank es war, um mit Horst Schlemmer zu sprechen: "herrlisch nrnrnrnr"

    Assi und Josef :)

  • Pia Thomas (Mittwoch, 03. August 2016 11:15)

    Ein langes Wochenende in Nordfriesland im Charlottenhof im Osewoldter Koog. Wunderbar! Ein Haus mit Charme, idyllisch gelegen in einem großen Garten mit Feuerstelle und knorrigen Obstbäumen auf der
    Wiese. Drinnen wie draußen vielen Eckchen, um sich zu treffen oder zurückzuziehen. Und wenn man Glück hat, mit einem Häschen, dass die Ohren spitzt, wenn abends im Garten Musik zu hören ist. Außerdem
    ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die wunderschöne Umgebung. Das richtige Plätzchen für Groß und Klein, für alle, die friesische Sonne auf der Nase, Wind um die Nase und Seeluft in der Nase
    lieben!

  • Friederike Foley (Sonntag, 31. Juli 2016 20:09)

    Liebe Evelyn, lieber Arvid
    Wir haben zwei einhalb Wochen im Charlottenhof verbracht. Wir alle haben uns richtig gut erholt. Das Wetter dabei war garnicht so wichtig, der Hof und seine umliegende Landschaft hat uns dazu
    verholfen.
    Radfahren, Schwimmen, Federballspielen, Grillen, Fernsehen, Netflix, Tischfussball, Ausfluege zu Fuss und mit Auto, gutes Essen..und vieles mehr...alles moeglich!
    Der Hof ist ideal fue alle Arten von Ferien,
    die vielen Tipps im Haus helfen und alle Generationen sind zufrieden abgereist.

    Go raibh mile maith agaibh

    Rike, Molly & Patrick

  • Reinhard Burmeister (Donnerstag, 19. Mai 2016 16:01)

    Liebe Evelyn, lieber Arvid,
    wir haben ein tolles, verlängertes Wochenende in eurem wunderschönen Charlottenhof verbracht.
    In dem liebevoll eingerichteten Haus haben sich alle (unsere fünf Freunde und wir) sofort wie Zuhause gefühlt.
    Leider war die Zeit viel zu kurz um die ganze Umgebung des Koog näher zu erkunden, aber das werden wir beim nächsten Urlaub auf dem Charlottenhof vertiefen. Wir kommen wieder!
    Susanne & Reinhard

  • Christoph und Traudel Küppers (Sonntag, 28. Februar 2016 20:28)

    Wir haben zum Biikebrennen ein langes Wochenende auf dem Charlottenhof verbracht und waren begeistert, wieviel freundlichen hellen Raum der Hof für uns fünf Personen bereithielt; zum geselligen
    Beisammensein und auch für eine zurückgezogene Lese- oder Ruhepause: Für alles ist reichlich gesorgt, das ambiente ausgesprochen gepflegt und geschmackvoll. Die Umgebung bietet sehr schöne
    Möglichkeiten zum Spazierengehen auf, vor oder hinterm Deich incl. Einkehr in einem der modernen oder alteingsessenen Lokale im Ort mit wunderbaren Fischmahlzeiten. Sehr genossen haben wir auch das
    dänische Grenzstädtchen Tonder seine historische Architektur und die hübschen kleinen Geschäfte. Für Föhr oder Amrum hat die Zeit leider nicht gereicht, aber wir kommen bestimmt wieder und bringen
    dann auch die Räder mit: Eine wunderbare Gegend zum Fahrradfahren.

  • Henry Haase (Sonntag, 21. Februar 2016 18:03)

    Der Charlottenhof und der ihn umgebende Osewoldter Koog ist für mich ein Ort, an dem man in urgmütlichen Atmosphäre mit Freunden die Seele baumeln oder auf langen Spaziergängen das flache Land sowie
    die Nordsee mit ihrer außergewöhnlichen Vogelwelt endecken kann. Malerische Orte wie Niebühl oder Tondern runden das Erlebnis Nordfriesland ab. Schön, dass ich für mich dieses Refugium entdeckt habe.

  • Sonja&Oliver (Donnerstag, 07. Januar 2016 19:21)

    Vielen Dank für Eure herzliche Gastfreundschaft und das erste Higlight des Jahres 2016

  • Kerstin & Stefan aus Berlin (Mittwoch, 06. Januar 2016 22:15)

    Wir fühlten uns sehr nett aufgenommen im Charlottenhof von Evelyn und Arvid.
    Stilsicher eingerichtete weitläufige Wohnräume und gemütliche Schlafzimmer im Obergeschoss, von denen man einen herrlichen Blick über die nordfriesischen Felder und Wiesen hat, wurden uns zum
    Jahreswechsel zu einem zweiten Zuhause. Vielen Dank!

  • Jürgen Teutsch (Dienstag, 20. Oktober 2015 10:10)

    Wir waren zur Apfelernte auf dem Charlottenhof. Es war herrlich! Unser Zimmer mit Bad war gemütlich mit prima Betten; das ganze Haus ist sehr geschmack-
    voll eingerichtet und komplett(!) ausgestattet. Wir haben den Garten und die Spaziergänge auf dem Deich mit Blick aufs Wattenmeer sehr genossen.
    Die Umgebung bietet neben Seeluft und Meerblick viel: z.B. das Nolde-Museum in Niebüll und das Stadtbild von Tondern. Sehr empfehlenswert!

  • Familie Stüwe (Sonntag, 23. August 2015 23:11)

    Immer wieder ein traumhafter Ort, wo die Seele ungestört baumeln und der Wind die Nase freipusten kann. Und nach der sehr gelungenen Renovierung des Hauses jetzt umso mehr. Es war ein Genuss!

  • Michaela und Gerhard Heina (Sonntag, 16. August 2015 16:54)

    Wir geben zu, die Anreise war lang - von München bis nach Dagebüll - aber jeder Kilometer hat sich gelohnt. Wir hatten zwei wunderbare Wochen und haben jeden Tag in vollen Zügen genossen. Das
    charmante Haus und der riesige Garten sorgten bei herrlichem Wetter für absolutes Wohlbefinden. Wir kommen gerne wieder.

  • Die Malzähne (Mittwoch, 10. Juni 2015 17:56)

    Wir haben wunderbare Tage auf dem Charlottenhof verlebt. Konnten von dort aus zu Fuß zu den Fähren, die nach Amrum und Föhr abgehen, haben Fischbrötchen am Hafen gegessen und uns den Wind um die Nase
    wehen lassen, waren Drachensteigen auf Römö, einen Katzensprung entfernt.
    Die meiste Zeit aber, haben wir den wunderbaren Apfelkarten inmitten der Felder genossen und das so stilvoll eingerichtete Haus, das mit der großen Diele und der Klöntür typisch nordfriesisch
    ist.
    Ein Volltreffer! Wir kommen wieder, keine Frage ;)

  • Klinke-Family (Mittwoch, 10. Juni 2015 14:12)

    Liebe Evelyn, lieber Arvid,
    die Pfingsttage im hohen Norden auf dem Charlottenhof haben der ganzen Familie sehr gut gefallen. Drachensteigen in Dänemark, Schifftour zur Hallig Langeneß und abends gemütlicher Ausklang am
    Lagerfeuer - was will man mehr?
    Die Einrichtung ist euch sehr stimmungsvoll gelungen - ohne dass die Geschichte des Hauses zerstört wurde. Übrigens hatten die Kleinen viel Spaß beim Dosenwerfen mit den bereitstehenden Büchsen
    (klingt mir sehr nach einer typischen Evelyn-Idee).
    Wir kommen gerne wieder.
    Die Klinke-Family

  • Mike&Anne (Sonntag, 18. Januar 2015 17:26)

    Liebe Evelyn, lieber Arvid! Vielen Dank für das schöne Sylvesterfest 2014/15. Wir stellen nun schon zum Zweitenmal fest wie urgemütlich euer Haus gerade im Winter ist.Entspanntes Frühstück, schöne
    lange Spaziergänge, egal ob am Meer oder einfach nur über die weiten Felder, Ausflüge nach Dänemark oder ins kleine wachsende Dagebüll, und dann in der grossen Küche mit vielen Freunden zusammen
    kochen.Urlaub im Winter ohne den Schnee zu vermissen. Immer wieder gerne.

  • Claudia, Bad Homburg (Freitag, 10. Oktober 2014 09:57)

    Moin,Moin !
    Ich hatte letzte Woche einen Einführungskurs nordfriesische Apfelernte gebucht und war überrascht von der fröhlichen und professionellen Aktion. Der Saft schmeckte himmlisch, die Marmelade ein
    Gedicht und die abendliche Bewirtung war vorbildlich!!! Wenn man die Schürzen dann an den Hacken gehängt hatte, wurden herrliche Ausflüge in ein dänisches Residenzstädtchen namens
    Schackenborg/Mogeltonder gemacht ; ich durfte die Bekanntschaft von „Johannes“ in Toner machen und last but not least der Tagesausflug auf das herbstliche Föhr. Die Freizeitmöglichkeiten schier
    unbegrenzt! Der Abschied viel schwer- nützt ja nichts, aber freue mich auf’s nächste Mal- Zugverbindungen 1a.

  • Salome Peters (Donnerstag, 09. Oktober 2014 14:07)

    Liebe Familie Hagemann,es ist schon wieder so lange her,dass wir bei euch waren. Unser Urteil ist eindeutig:in dem liebevoll eingerichtetem Haus und auf dem toll gepflegten, und grosszügigem
    Grundstück lädt wirklich alles zum wohlfühlen und entspannen ein. Alle daumen hoch, absolut empfehlenswert! Wir freuen uns auf das nächste mal.

  • Thomas, Anke, Max & Anton (Sonntag, 17. August 2014 11:15)

    Liebe Evelyn, lieber Arvid. Wir haben 3 traumhaft schöne und erholsame Wochen im Charlottenhof verbracht. Ihr habt den Hof liebevoll und mit Niveau eingerichtet. Wir haben uns alle sehr wohl gefühlt.
    Auf dem Programm standen Wattwandern, Hallig Hooge, Seehunde, Sylt, Amrum, Römö, Reiten, Baden und Fischen. Und natürlich relaxen und entspanne. Für die Kids gab es immer etwas zu entdecken. Vielen
    Dank für die all die guten Tipps und die Betreuung über Whatsapp. Wir kommen sehr gerne wieder.
    Thomas, Anke, Max & Anton

  • Armin & Edith Scholz (Sonntag, 29. Juni 2014 14:12)

    Im Charlottenhof, in dessen Nähe wir untergekommen waren, haben wir mit unseren Freunden, die dort wohnten, unvergesslich schöne Abende verbracht. Dazu haben auch die großzügigen und gut
    ausgestatteten Gemeinschaftsräume im Haus beigetragen. Für einen größeren Personenkreis können wir den Charlottenhof als Feriendomizil uneingeschränkt empfehlen.

  • Rolf-Erich & Birte Wandhoff (Dienstag, 24. Juni 2014 17:08)

    Herrlich - eine Woche auf dem Charlottenhof: der großzügige und anheimelnde Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Halligen, der Insel Föhr, den idyllischen friesischen Nachbarorten und dem grenznahen
    Dänemark!
    Für vier Ehepaare bot der ehmalige Hof ein idealles Quartier: jedes Zimmer sein eigenes Bad, ferner eine großzügige Eßdiele, ein gemütliches Wohnzimmer, ein weiteres Eßzimmer und ein
    Lese-/Fernsehzimmer.
    Gerne kommen wir wieder und können dieses großzügige Haus nur wärmstens empfehlen!

  • Lisa & Friedel Kreuzmüller, Bielefeld (Dienstag, 24. Juni 2014 15:59)

    Was für eine wunderbare Woche wir in ihrem schönen alten friesischen Bauernhof verbringen konnten! Das geschmackvolle Ambiente und die liebevolle Einrichtung der Räume, die bis ins Detail gelungen
    ist, lässt keine Wünsche offen und hat dazu beigetragen,
    dass unsere Gruppe aus Detmold und Bielefeld unvergessliche Tage in der beeindruckenden, unverbildeten Natur des Osewoldter Kooges verbringen konnten. Wirklich sehr zu empfehlen."
    Lisa & Friedel Kreuzmüller, Bielefeld

  • Hans-Henning Nolte (Sonntag, 22. Juni 2014 18:30)

    Wir haben zwar nicht bei Ihnen gewohnt aber eine Woche lang zusammen mit Familie Wandhoff und anderen Gästen sehr unterhaltsame Abende in Ihrem schönen Haus genossen. Alles hat uns sehr gut
    gefallen!

    Karin und Henning Nolte

  • Edfried und Karin Wüsthoff (Sonntag, 22. Juni 2014 18:04)

    22.06.2014
    Vor einer Woche haben wir den Charlottenhof - Birtes Elternhaus - mit seiner Geschichte kennen gelernt und die folgenden Abende dort in fröhlicher Runde mit unseren "Salon"-Freunden aus Detmold und
    Bielefeld verbracht. Das zauberhafte Ambiente und die Großzügigkeit des Hauses boten uns 16 Leuten reichlich Platz zum gemeinsamen Essen, Klönen, Diskutieren, Singen, Trinken und v. a. zum
    Wohlfühlen.
    Das Haus selbst strahlt mit seiner schönen Einrichtung schon eine gastfreundliche Atmosphäre aus. Hinzu kam für uns noch Birtes Herzlichkeit und Fürsorglichkeit, die alle Räume mit Wärme
    erfüllten.
    Sie und Rolf-Erich haben sich ein dickes Dankeschön verdient. Sie haben uns nicht nur diesen überaus reizvollen Aufenthalt ermöglicht, sondern uns mit einem vielseitigen Programm (Halligen, Föhr,
    Wattwanderungen, Seebüll) auf Trab gehalten und uns um neue Eindrücke bereichert. Dabei werden uns insbesondere die stillen Bilder der Deich-Landschaft in Erinnerung bleiben.

  • Birgid und Michael (Montag, 12. Mai 2014 13:05)

    Was gibt's Schöneres als mit vertrauten und neuen Freunden herrliche Osterfeiertage zu verleben im Koog, sich mitreißen zu lassen vom Charme Nordfrieslands und die verborgenen Schätze dieser
    Kulturlandschaft unter fachkundiger Führung zu entdecken! Wir durften all dieses erleben und die Stille und Weite der Nordseeküste hautnah erleben. Bildschön, unverwechselbar und charakteristisch ist
    der Osewoldter Koog, ein Haus mit langer Tradition; stets im Familienbesitz erzählt es seine ganz eigene Geschichte und liegt geschützt durch den Deich mitten im Weltkulturerbe Wattenmeer. Und was
    für eine Inselwelt liegt direkt vor der Haustür - spätestens wenn man die salzige, frische Seeluft schnuppert und die lichte Weite der Landschaft in sich aufnimmt, möchte man am liebsten seinen
    Aufenthalt unendlich verlängern (...)

  • Ute Cassens (Mittwoch, 06. November 2013 14:39)

    Am 28.ten Oktober machte unsere Bridgerunde aus Flensburg sich auf, im Osewoldter-Koog zu zocken. Sturm war angesagt, das hielt uns aber nicht von unserem Vorhaben ab. Der Sturm nahm zu, entwickelte
    sich zum Orkan und wir mitten drin. Die ersten Bäume versperrten den Weg. Ein Stromkabel peitschte durch die Luft. Mit Müh und Not erreichten wir den Hof und atmeten erleichtert auf. An der Hauswand
    hielten wir uns fest, um Schritt für Schritt die Haustür aufzuschließen. Fünf von uns waren in Sicherheit!
    Das Licht flackerte, ging aus und damit auch die Heizung. Wie gut, dass es Handys gibt! Mit Evis Hilfe lösten wir alle Probleme.
    Inzwischen fand auch Anne mit schlotternden Knien den Hof. Abenteuer pur, aber Gott sei dank mit gutem Ausgang!
    Die 4Tage haben wir im Koog sehr genossen.
    Ute

  • Roswitha und Martin Hankammer (Dienstag, 29. Oktober 2013 19:56)

    29.10.2013
    Liebe Evelyn, lieber Arvid!

    Die Woche auf dem Charlottenhof war wunderbar! Es stimmte einfach alles: die großzügige Raumaufteilung, das geschmackvolle Ambiente, die Willkommensschale auf dem großen Esstisch mit herrlich
    mundenden Bioäpfeln aus dem weitläufigen Garten...das Wetter, das wunderschön spätsommerlich war, die Umgebung, die uns sehr gefallen hat.Vieles durften wir kennenlernen, was uns bis dato fremd war:
    Die Inseln Föhr und Amrum, die Städte Husum, Friedrichstadt, St. Peter-Ording und das dänische Städtchen TOnder. Zudem haben wir die Feststellung gemacht, dass die Nordfriesen allesamt sehr
    aufgeschlossen und ausgesprochen freundlich sind. Alles das sind gute Gründe, bald wieder an den besonderen Ort der Ruhe und Erholung zurückzukehren! Vielen Dank
    sagen Roswitha und Martin Hankammer aus Wülfrath

  • Schenkel/Scharrenbroich (Donnerstag, 05. September 2013 08:46)

    Nä, wat wor dat widder schön, in Osewoldt den Koog zu sehn. Dat grosse Huus is so gemödlisch, drusse reizt uns höchstens Flens un Bratfisch. Dat schwazze Päd hat uns gelockt, mim Kanu sin mer hin
    gerockt; dat wor Abenteuer pur, nur uns vier un de Natur !
    Amrum un Sylt wor ne Genuß,
    nur Hooge mähte uns Verdruss, der Kahn bliev stecke bei Ebbe im Watt, nä wat woren wir anschliessend platt.
    Dat empfohlene Programm machte uns zwei Dach dat Wetter klamm, drum endlich war auch mal der Bommi dran.
    Nä wat wor dat widder schön, in Osewoldt den Koog zu sehn, wir hoffen, dat wird bald geschehn !
    4 Lükscher us Langel

  • Wandhoff (Freitag, 30. August 2013 08:17)

    1 Woche Nordseebrise im Juli 2013 von dem idealen Ausgangspunkt CHARLOTTENHOF im Osewoldterkoog aus!
    Viel Garten mit kl. Laube zum Austoben der 6 - jährigen Enkel, Radfahren am Außendeich-Teerweg nach Dagebüll(dort Radverleih), Eis-Essen, Wattwandern ...
    Alles sehr erholsam. Viel Raum im großen ehemaligen Bauernhaus: gute Betten mit eigenen Bädern (vier im Haus), gemütliches Wohnzimmer mt Bibliothek (wenn es denn `mal stürmt und regenet - was nicht
    der Fall war)-.
    Insgesamt sehr empfehlenswertes Quattier!!Pdealer Aushgangspunkt zu den Fähren nach FÖHR und AMRUM (ca. 2 1/2 Km entfernt: Auch die Insel Sylt ist schnell zu erreichen .. und und (TÖNDERN;
    SEEBÜLL-Emil-Nolde-Museum, Niebüll als netter Einkaufsort mit 2 Museen, das alte Friesendorf Risum-Lindholm (mit dem orginellen "Galerie-Cafe")!
    Kommen gerne wieder!

    "Wer Individualist - der sollt
    kennenlernen den Koog in Osewoldt,
    doch das beste - dat mi glov`- ist dort der CHARLOTTENHOF!

    Rolf-Erich, B. mit Max & Sönke

  • Ulrike (Dienstag, 06. August 2013 20:57)

    Liebe Hagemann's,

    Nun sind wir zu "Wiederholungsurlauber n"geworden.
    Wir wollten Ruhe und Abwechslung. Beides konnten wir auch dieses Mal perfekt kombinieren.
    Die vielen geräumigen Zimmer sowie deren behagliche Einrichtung gaben uns das Gefühl zu Hause zu sein. Traumhaft das Frühstück und Abendessen draußen zu genießen. Der riesige Garten verleitet immer
    wieder zum Spielen. Unsere Favoriten: Völker- und Fußball.
    Schön, dass die Buchung für nächtens Jahr wieder geklappt hat.
    Liebe Grüße
    Ulrike und Heinz-Jürgen

  • Annette Uphoff (Samstag, 20. Juli 2013 17:55)

    Ihr Lieben,es war wunderbar bei euch auf dem Charlottenhof, Wind, Wolken, Sonne, leckeres Essen, ein tolles Feuer, nette Gäste .... Ich komme gern wieder.
    Eure Annette

  • Gabriele Albert (Montag, 04. Februar 2013 14:36)

    Liebe Hagemanns,
    wir haben in Dagebüll ein paar stürmische, aber wunderbare Tage verbracht. Das Haus wurde mit jeder Böe gemütlicher.An bequemen Plätzen mangelt es ja nicht: Küche, Bibliothek, Wohnzimmer und die 2
    langen Tische in Diele und Eßzimmer - ideal zum zusammenhocken oder alleinsein. Wenn im Sommer der Garten noch dazukommt,muß man einfach wiederkommen.
    Gabriele Albert

  • Sonja & Christoph (Sonntag, 30. Dezember 2012 22:07)

    Ihr lieben Süßen,
    es ist so wunderbar mit Euch, immer und immer wieder. Am liebsten dauernd!
    Seid umarmt!
    Sonja & Christoph